Wasserski-Geschwister Attensam eroberten unglaubliche fünf Nachwuchs-EM-Medaillen

Zweimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze – diese unglaubliche Medaillenbilanz erreichte die Wiener Wasserski-Familie Attensam bei den U14-, U17- und U21-Europameisterschaften in Sesena, Spanien. Philippa eroberte zwei Goldene, Nikolaus Attensam zweimal U17-Silber und einmal U21-Bronze. Nun will Nikolaus bei der U17- und U21-WM ab Sonntag in Florida sein Traumjahr krönen. Insgesamt gehen neun ÖWWV-Athleten in Florida an den Start.


Er ist die Nummer 1 Europas in der Slalom-Klasse U17 und zählt mit seiner persönlichen Bestleistung von vier Bojen am 10,75m-Seil zu den Medaillenkandidaten bei der U17-WM in Santa Rosa Beach am wunderschönen Golf von Mexiko. „Wir genießen hier den weißen Strand und die Mangroventeiche“, erzählt Papa Oliver Attensam, dessen vier Kinder allesamt – dank Mama Caro, die alle zum Training treibt, von der Schule abholt, Krafttraining, Massagen und Mentaltraining bucht – erfolgreiche Wasserski-Talente sind: neben Nikolaus sticht die dreimalige U14-Slalom-Europameisterin Philippa Attensam heraus, aber auch der jüngste im Bunde Constantin (12) hat enorme Qualitäten, während sich die älteste Tochter Marie (19) trotz immer noch guter Leistungen nun aber ganz ihrem Studium in Spanien widmet.


Was ist das Erfolgsgeheimnis? „Wir sind eine echte Sportfamilie, gehen im Winter Skifahren, spielen Golf – hier besticht vor allem meine Frau Caro – und sind den ganzen Sommer lang verrückt nach dem Wasserski-Sport. All unsere Kinder sind talentiert und so wollen wir ihnen den sportlichen Weg ermöglichen, wobei Wasserski nun oberste Priorität hat“, sagt Oliver Attensam, der „nebenbei“ eine erfolgreiche Gebäudereinigungs-Firma leitet. „Während andere Urlaub machen, reisen wir von einem Event zum nächsten oder wir trainieren auf unserem Teich in Raasdorf. Dazu sammelten die Kinder bei unseren Aufenthalten in den USA viel Erfahrung und holten sich das Know How von vielen verschiedenen Trainern, während andere immer nur auf einen Coach setzen. Dieser Erfahrungsmix – auch im Umgang mit anderen Booten, auf verschiedenen Teichen – ist ein weiterer Teil unseres Erfolgsweges“, ergänzt Attensam, der seinen Sohn Nikolaus ausnahmsweise alleine in die USA begleitete und keinesfalls Druck aufbauen will: „Nikolaus startet erstmals in Amerika, muss mit diesen neuen Umständen zurecht kommen. Deshalb peilen wir zunächst das Final-Ticket an – und sehen dann, was in der Endrunde passiert. Tatsache ist, dass hier 10 bis 15 Läufer Medaillenchancen haben. Dazu kommt, dass es sich um die WM aus dem Jahr 2020 handelt – somit dürfen auch 18-Jährige an den Start gehen. Da sind Athleten dabei, die zwei Köpfe größer sind als Niki.“


Ein weiterer Mosaikstein auf dem Erfolgsweg: Nikolaus, der bei Nachwuchs-Europameisterschaften insgesamt zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze erobern konnte, verbrachte die Osterzeit in Florida, absolvierte dort sein Online-Schooling, stand wegen der Zeitverschiebung um drei Uhr Früh auf und kämpfte sich im Anschluss im Training durch. „In Zukunft möchte ich in den USA studieren, mich dem Sport widmen und auch in der allgemeinen Klasse ganz an die Spitze kommen“, sagt der 17-Jährige, der übrigens auch ein Golf-Handicap von 4 hat.


Neben Attensam gibt Teamchef Franz Oberleitner auch EM-Bronze- und U21-EM-Silber-Medaillengewinner Luca Rauchenwald (Pörtschach) eine Chance bei der U21-WM einen Podestplatz zu erobern.


ÖWWV-Kader bei der U17 und U21-WM in Florida/USA (22.-29.8.):

U17 Mädchen (22.-25.8.):

Lili ​​​ Steiner​​ (WSCO Treffen/K) Josefa​​​ Krug (WLU Fischlham/OÖ) Pia Mattersdorfer​ (Pörtschach/K)


U17 Burschen (22.-25.8.):

Nikolaus Attensam​ ​​​(IWWC Wien)

Dominic ​Kuhn (Union WSV Linz Donau)


U21 Mädchen (26.-29.8.):

Lili ​​​ Steiner​​ (WSCO Treffen/K) Josefa​​​ Krug (WLU Fischlham/OÖ)

Theresa ​​Schmidberger​ (WLU Fischlham/OÖ) Elena Ahammer​ (WLU Fischlham/OÖ)

U21 Burschen (26.-29.8.):

Nikolaus Attensam​ ​​​(IWWC Wien)

Dominic ​Kuhn (Union WSV Linz Donau)

Moritz Engelhard​​t (Tulln/NÖ) Luca Rauchenwald​ (Pörtschach/K)


Alle Termine, Ergebnisse:

https://iwwf.sport/u17u21worlds/


Weitere Saison-Highlights:

2.-5.9. Senioren-EM in Ravenna/It. 9.-12.9. Lift-WM in Polen 24.-26.9. Lift-Jugend-EM in Deutschland

11.-17.10. WM in Florida/USA


27 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Cableski WM-Gold und Silber! Glänzender Sister-Act

WM-Gold und WM-Silber – Bianca und Nadine Schall beherrschten den Slalom-Bewerb der Wasserski-Lift-WM in Sosnowiec/Polen. Die beiden Astenerinnen dominieren die Szene seit einem Jahrzehnt und Bianca (