Gelungener Besuch der U21 WM

Von 4.- 7. Juli fanden die U21 Weltmeisterschaften im Tournament Wasserski in Edmonton/Kanada statt. Das österreichische Team mit Alissa Lexer, Nicola Kuhn, Carlo Basic und Luca Rauchenwald erreichte insgesamt 5 Finalplätze. Nicola konnte sich sogar für zwei Finale, im Slalom und im Trick Bewerb qualifizieren. Besonders erfreulich war dabei, dass Nici die einzige Europäerin im Slalomfinale war. Bemerkenswert auch die Leistung von Carlo Basic, der mit seinem 4. Platz im Springen nur knapp eine Medaille verpasste. Auch Luca Rauchenwald und Alissa Lexer konnten mit ihren 9. Plätzen im Springen aufzeigen, obwohl für europäische Athleten diese WM schon ungelegen früh in der Saison stattfand.

Umso toller, dass die österreichische Mannschaft in der Team Wertung den unglaublichen 6. Platz unter 21 Nationen erreichte. Betreut und gecoacht wurden die Österreicher dabei vom ehemaligen Weltmeister und Weltrekordhalter Jaret Llewellyn und dem Sportwart des ÖWWV Dr. Gerald Tulzer, die ein optimales Umfeld schafften. 

47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verschiebung der Waterski Junioren WM

Die 2020 Junioren Weltmeisterschaft der Sparte Waterski in Santa Rosa Beach, Florida, ursprünglich geplant für August, wird an einem noch nicht bekannten Datum erst im nächsten Jahr ebendort veranstal

NADA_RZ_RGB300.png
Bundes-Sport-GmbH-hoch-RGB.png
logo_oebh_eh.png
BMKOES_Logo_srgb.png