Austrian Wakeboard Cup 2019



Nach langer Winterpause mit Events und Trainingseinheiten im Ausland bestreiten Österreichs Wakeboarder den Saisonauftakt des Austrian Wakeboard Cups 2019 am kommenden Samstag in Tirol.


Erstmalig findet in der AREA 47 im Ötztal am kommenden Samstag, den 25. Mai ein Tourstopp des Austrian Wakeboard Cups statt. Mit dem internationalen 2-Star Worldtour Event wird die heimische Wettkampfsaison eingeläutet. Der Austrian Wakeboard Cup des ÖWWV (Österreichischer Wasserski & Wakeboard Verband) besteht seit 2004 und tourt als professionelle Eventserie durch ganz Österreich. In diesem Sommer sorgen acht Bewerbe gemischt aus Events am Boot und Cable (Lift) für spektakuläre Wakeboard-Action auf Österreichs Seen und Flüssen.


Der Wakeboardlift im Ötztal wurde 2016 eröffnet und ist damit auch die neueste Full-Size Anlage Österreichs. Neben dem kristallklaren, bläulich schimmernden Wasser, dass durch ein spezielles Biotopsystem gefiltert wird, ist auch die Drehrichtung des Liftes außergewöhnlich. Während die meisten Wakeboard Cableparks weltweit gegen den Uhrzeigersinn rotieren, fährt man in der AREA 47 auf 420 Metern Länge über fünf Umlenkrollen im Uhrzeigersinn. Kurze Distanzen zwischen den Masten und viel Spannung im Umlaufseil garantieren spektakuläre Sprünge mit Flips und Rotationen in bis zu fünf Metern Höhe. Zudem dürfen sich die Profis auf ein grandioses Obstacle Setup bestehend aus schwimmenden Kickern, Boxen und Rails freuen. Jeder Rider hat zwei Runs über jeweils eine Runde, von dem der Bessere gewertet wird. Ähnlich dem Snowboard Slopestyle Format setzt sich der Lauf aus Sprüngen sowie Tricks auf den Rails und Boxen zusammen.


Als großer Favorit geht der Linzer Philipp Turba ins Rennen. Er ist nach einer Verletzungspause wieder fit und will zurück an die Weltspitze. Der Staatsmeister von 2017 beendete seine beste Saison auf Platz 4 im Worldranking und holte Rang 7 bei der WM 2016 in Mexiko. Bei den Damen könnten die beiden Tirolerinnen Daniela Zoller und Hanna Bodner um den Sieg mitfahren. Neben den besten Wakeboardern Österreichs haben sich bereits zahlreiche Athleten aus den Nachbarländern angekündigt. Vor allem die Fahrer aus Deutschland sind sehr stark einzuschätzen.

Die Qualifikationsläufe starten am Samstag um 09:30 Uhr. Ab 15:30 Uhr finden die Finalläufe in allen Klassen statt.


Alle Event Termine 2019

Samstag Samstag Samstag Samstag Sonntag Samstag Sa/So Samstag

25.05. AREA 47 / Ötztal 15.06. Pörtschach / Wörthersee 29.06. Ebensee / Traunsee 13.07. Marbach / Donau 14.07. Wien / Donauinsel 10.08. Graz / Schwarzlsee 24.-25.08. Asten / Ausee 14.09. Hard / Bodensee

2Star Worldtour / Cable Watti Memorial / Boot Lake Venture / Boot River Rumble / Boot 2Star Worldtour / Cable 2Star Worldtour / Cable 3Star Worldtour / Finale Cable Gsi-Berg Battle / Finale Boot


Weitere Informationen:

Web Wakeboard Austria: www.wakeboard.ag Facebook: „Wakeboard Austria“ Instagram: WakeboardAustria Foto-Download: http://www.snowboard.at/wake/photos/transfers/PR-Fotos/




PR WAKEBOARD AUSTRIA QUERFAHRT – kommunikation & distributionMichael Krikula l +43 676 88400 5556 l office@querfahrt.at



0 Ansichten
NADA_RZ_RGB300.png
Bundes-Sport-GmbH-hoch-RGB.png
BMKOES_Logo_srgb.png
logo_oebh_eh.png